Segen bringen – Segen sein Sternsingeraktion 2014

Segen bringen – Segen sein Sternsingeraktion 2014

Gepostet von am Jan 17, 2014 in Allgemein | Keine Kommentare

Auch in diesem Jahr waren in Hambach wieder Sternsinger für die gute Sache unterwegs. Am Samstag, den 11. Januar zogen 40 festlich gekleidete Könige mit ihren Betreuern durch die Straßen und brachten Gottes Segen in  die Häuser. Und die Hambacher waren erneut sehr spendierfreudig, füllten die Sammelbüchsen der Sternsinger  und versorgten auch die Kinder mit süßen Aufmerksamkeiten. Durch die große Beteiligung waren gegen 13Uhr  auch die letzten Gruppen mit ihrem Rundgang fertig und konnten sich im Pfarrheim an einer großen Portion Spaghetti stärken, die wie immer vom Missionsausschuss  zubereitet und serviert worden waren.

Die Auszählung der Sammelbüchsen ergab eine Spendensumme von 2.077 Euro, die wie in jedem Jahr Schwester Christa und den Dominikanerinnen in Bolivien zu Gute kommen.  Dafür möchten wir allen Spendern ganz herzlich DANKE sagen!

Doch nicht nur die Spenden aus Hambach werden an diese Aktion überwiesen, sondern die Sternsinger-Erlöse aller 5 Pfarrgemeinden gehen an dieses Projekt. Das macht eine Gesamtsumme von etwa 14. 600 Euro, die die Arbeit in Bolivien sicher ein gutes Stück weiter bringen. 

Bedanken möchten wir uns auch bei allen Kindern, die eifrig bei der Sache waren, schon vor Weihnachten die Lieder geübt haben und auch die Gottesdienste besuchten. Und bei den Gruppenbetreuern, ohne  die wir die Kinder nicht losschicken könnten.

Die Organisation der ganzen Aktion lag wieder in den Händen von Marga Rosenkranz und Maria Sieben, die als eingespieltes Team für einen reibungslosen Ablauf sorgten. Auch ihnen gebührt unser Dank, genauso wie dem Verpflegungsteam des Missionsausschusses,  Frau Stockschläger, Frau Schröder und Frau Kelzenberg.

HIER  gibt es weitere Berichte über die Sternsinger-Aktion und HIER zum Projekt von Schwester Christa.

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.